Angela Zgraggen

Mein Angebot

Ich begleite und unterstütze dich dabei, dein volles Potenzial zu erkennen und dein Leben nach deinen Wünschen zu leben. Dabei wird bei der Psychosynthese stets ganzheitlich gearbeitet – das bedeutet, nicht nur mit den alltäglichen Herausforderungen bzw. vergangenen Erfahrungen, sondern auch mit der spirituellen Ebene. So werden im Beratungsprozess auch transpersonale Anteile aktiviert sowie Informationen des höheren Bewusstseins zugänglich gemacht. 

 

Ein Psychosynthese-Prozess ist auch wie ein nach Hause kommen. Wir glauben zu wissen, was unsere Möglichkeiten und Charaktereigenschaften sind, welche Talente wir haben, was wir hingegen nicht gut können usw. – aber das alles sind kreierte Glaubensmuster, die unseren inneren Wesenskern nicht zu beschreiben vermögen. Der Kern der Psychosynthese besteht darin, sich seinem wahren Selbst bewusst zu werden. Nur so können wir aus diesem Selbst heraus zum Regisseur unseres Lebens werden, anstatt von unseren Persönlichkeitsanteilen, Gedanken oder Emotionen getrieben zu werden.

Ablauf einer Psychosynthese-Beratung

Ein Psychosynthese-Prozess schafft mehr Bewusstsein über alle in uns wirkenden Vorgänge und hilft uns, unsere Entscheidungsfreiheit zu nutzen und in die Selbstverantwortung zu kommen. Die angewendeten Techniken und Übungen sind:

•    Reflexions- und Erkenntnisübungen
•    Meditations- und Imaginationstechniken
•    Körperarbeit

•    Rollenspiele und Aufstellungsarbeit
•    Malen und Arbeiten mit Symbolen
•    Willens- und Wahrnehmungsschulung
•    Ressourcenstärkung

Du bist einzigartig und stehst mit deinen Anliegen im Zentrum. Deshalb werden die Techniken individuell auf dich und deine Bedürfnisse abgestimmt.

Bild_0002DSC_3964-Knitterbearbeitet_edited.jpg

In meinen Beratungen und Coachings auf Basis der Psychosynthese begleite ich dich in deinen Lebensthemen mit einer ganzheitlichen, spirituellen Methode

Über mich

Schon seit ich denken konnte stellte ich mir die grossen Fragen des Lebens: Woher kommen wir? Was ist der Sinn des Lebens? Wie geht es nach dem Tod weiter? Für mich gab es nichts Natürlicheres, als sich diese Fragen zu stellen und Wahrheitsforschung zu betreiben. 

 

Nach vielen Jahren dieser «Forschungsarbeit» und spiritueller Praktik habe ich viele Antworten gefunden, jedoch vor allem erkannt, dass das Lernen nie aufhört. Der wichtigste Schlüssel auf der Suche nach Antworten war und ist für mich das Meditieren, da wir erst in der Stille den Reichtum unseres inneren Wissens erschliessen können. 

 

In meiner Kindheit war ich mit schwierigen Umständen konfrontiert und habe durch meine eigene Geschichte viel gelernt. Die wichtigste Ausbildung gibt uns das Leben selbst. Durch meine eigenen Erfahrungen und erlangten Erkenntnisse kann ich heute meine Klientinnen und Klienten mit viel Verständnis begleiten und entwickle mich selbst laufend weiter.

 

Es ist mein Herzenswunsch, Menschen auf ihrem Weg zu helfen, zur Heilung ihrer körperlichen und psychischen Leiden beizutragen, sie in ihr volles Potenzial zu führen sowie ihre Selbstermächtigung zu stärken.