Vergriffene Bücher zum downloaden

Psychosynthese für die Praxis

Grundlagen, Methoden, Anwendungsgebiete

Äußere Werte, die bisher Sicherheit, Geborgenheit und Verlässlichkeit geboten haben, verlieren immer mehr an Kraft und Bedeutung. In Zeiten permanenter Veränderung wird es umso wichtiger, eine persönliche Stabilität zu finden, die dazu beiträgt, sich nicht als Opfer, sondern aktiv als Mitgestalter zu erleben.

Die Psychosynthese mit ihren personalen und transpersonalen Aspekten bietet hierfür eine effektive ganzheitliche Unterstützung. Sie hilft, die verschiedenen Aspekte der Persönlichkeit, die oft verbindungslos nebeneinander oder sogar konfliktgeladen gegeneinander arbeiten, in eine harmonische Verbindung zueinander zu bringen. Ziel dabei ist es, die eigenen Ressourcen und Potenziale wieder zu entdecken und die Integration auf einer höheren Ebene zu ermöglichen.

* Inhalt darf unter Angabe der Quelle und Urheberinnen benutzt und kopiert werden. Nicht für  kommerzielle Zwecke.

Dieses Buch verspricht Erkenntnisse über und Verständnis für unsere menschliche Verfassung. Es ist für Menschen nützlich, die an ihrer persönlichen Entwicklung interessiert sind, wie auch für Erzieher, Pädagogen und beratend Tätige, die eine Vertiefung ihres Selbstverständnisses erlangen wollen. Das wird sie zu vertiefter Empathie und dem so erforderlichen Mitgefühl führen. Professionell arbeitenden Menschen vermittelt das Buch viele Anregungen und Fertigkeiten für ihre Arbeit. Die Übungen fordern die Leser heraus, sich auf eine tief greifende Erforschung ihrer selbst, ihrer Beziehungen und der Welt, in der sie leben, einzulassen.

Diana Whitmore, England; Begründerin und Leiterin des „Psychosynthesis & Education Trust London“ sowie Schülerin von Dr. Roberto Assagioli

Autorinnen

Catherine Brunner Dubey hat eine fünfjährige Ausbildung zur Psychosynthese-Therapeutin, ein Diplom als Pflegefachfrau und ein MA in Friedens- und Konflikstudien. Ihre beruflichen Aktivitäten zeichnen sich aus, durch die Realisierung eigener Projekte im Bereich soziales Engagement, Friedensbildung und Bewusstseinsentwicklung. Ihre zwischenmenschlichen und psychosozialen Kompetenzen sind gewachsen, aus dem Umgang mit multikulturellen Gruppen und der langjährigen Erfahrung im Zusammenleben mit sozial benachteiligten Menschen.

Sie ist 1960 geboren, verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kinder.

 

Sascha Dönges (1938 – 2017), war ausgebildet in Psychosynthese, Transaktionsanalyse, Klientenzentrierter Gesprächstherapie, Gestalttherapie und NLP. 1983 war sie Gründungsmitglied der „Schule für Erwachsene“ in Basel und Zürich. 1996 gründete sie das „Institut für Psychosynthese“ in Basel. Während 30 Jahren führte sie in der Schweiz, Deutschland und Österreich Ausbildungen in Psychosynthese durch.  Sie hat wesentlich dazu beigetragen, die Psychosynthese im deutschsprachigen Raum bekannt zu machen.

 

Werde was du bist

Selbstverwirklichung durch Psychosynthese

Psychosynthese versteht sich als umfassende Methode, das menschliche Potential voll zu entfalten. Dr. Piero Ferrucci, langjähriger Mitarbeiter von Dr. Roberto Assagioli, dem Schöpfer der Psychosynthese, beschreibt an Hand von klaren und Einachen Übungen, wie wir lernen können, uns von unseren Konditionierungen und inneren Konflikten zu befreien, unsere kreativen und intuitiven Kräfte zu entfalten, unseren Willen zu stärken, unsere Liebesfähigkeit und Lebensfreude zu vertiefen.

Dies ist ein enorm wichtiges Buch, das uns viele neue Erkenntnisse vermittelt. Ich hoffe, dass es dazu beitragen wird, die Menschheit zu befreien und wieder zu versöhnen, die jetzt noch unter der Last der Gewohnheit und den gnadenlosen Frustrationen zu ersticken droht.

Yehudi Menuhin

* Inhalt wird in Absprache und mit Erlaubnis des Autors zur Verfügung gestellt. Der Inhalt darf unter Angabe der Quelle und des Urhebers benutzt und kopiert werden. Nicht für kommerzielle Zwecke.

Autor

Piero Ferrucci  wurde 1946 in Turin geboren. Er studierte Philosophie, graduierte in Florenz und war langjähriger Mitarbeiter von Roberto Assagioli, dem Schöpfer der Psychosynthese. Er bildet Psychosynthese-Psychotherapeuten an verschiedenen großen Schulen Europas aus und gibt international Seminare und Workshops. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, die aus seiner langjährigen Praxis als Psychotherapeut entstanden sind. Mit seiner Frau und zwei Söhnen lebt er in der Toskana in der Nähe von Florenz.

 

* Inhalt wird in Absprache und mit Erlaubnis der Autorin zur Verfügung gestellt. Der Inhalt darf unter Angabe der Quelle und der Urheberin benutzt und kopiert werden. Nicht für kommerzielle Zwecke.

Kreativitätsspiele mit Kinder

Transpersonale Psychologie in der Erziehung

Mit diesem Buch findet die Transpersonale Psychologie endlich Eingang in die Erziehung: Zahlreiche Spiele und Übungen regen zu einer ganzheitlichen und spirituellen Entwicklung an. Ein Buch für alle, denen die positive Entfaltung ihrer Kinder am Herzen liegt!

Autorin

Diana Whitmore war Ausbildungsmitglied am Esalen Institut in Kalifornien. Danach erhielt sie ihre Ausbildung in Psychosynthese bei Roberto Assagioli in Florenz und London. Sie praktiziert Psychosynthese seit über 35 Jahren und ist Mitglied des Stiftungsrats sowie Vorsitzende des Ausbildungszentrum "Psychosynthesis Trust" in London.

2001 gründete sie die gemeinnützige Organisation "Teens and Toddlers", die sich um sozialbenachteiligte Jugendliche und Teenie-Mütter mit ihren Kinder kümmert.

 
Bildschirmfoto%202020-08-15%20um%2012.13